| von pb-admin

Heizungsverbrauch – Leistung optimieren und Energie sparen

Während der Inbetriebnahme werden Heizungen auf die Raumgegebenheiten und Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt. Generieren Heizungen die gewünschte Raumtemperatur, bleiben Heizeinstellungen unverändert. Die Systeme regeln Heizleistungen automatisch, indem sie Umgebungstemperatur- sowie Umgebungswitterung berücksichtigen. Sind Sie mit der Einstellung voll und ganz zufrieden, müssen Sie nichts tun.

Haben Sie jedoch das Gefühl, dass Ihre Raumtemperatur zu warm oder zu kalt ist und damit nicht Ihren Wünschen entspricht, ist eine Anpassung der Heizkurven möglich und nötig. Warum nötig? Werden Heizkurven korrekt eingestellt, ermöglichen sie gemäss Energie Schweiz Einsparungen von 4 bis 6%.

Eine Anleitung (Quelle: Energie Schweiz) wie Sie vorzugehen haben, lassen wir Ihnen gerne per E-Mail kostenlos zukommen. Schicken Sie uns Ihre Anfrage an info@pbaumannag.ch – wir unterstützen Sie gerne.

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-89272828-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');